Beratungsstelle der Gemeinde Havixbeck

Anschrift

Gemeinde Havixbeck
Willi-Richter-Platz 1
48329 Havixbeck

Ansprechpartnerin

Frau Dunkel
Zimmer 105
Telefon: (02507) 33-130
Telefax: (02507) 3880
E-Mail: dunkel@gemeinde.havixbeck.de
Internet: http://www.havixbeck.de

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr, zusätzlich
  • Montag: 14.00 - 16.00 Uhr und
  • Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr sowie
  • nach Vereinbarung

Seitenanfang

Veranstaltung in Senden am 08. Oktober 2020

Kurse für Nachbarschaftshelferinnen und -helfer im Kreis Coesfeld

Pflegebedürftige, denen der Pflegegrade 1 bis 5 zuerkannt wurde, haben einen monatlichen Anspruch auf 125 Euro Entlastungsleistungen. Dieser Betrag kann nach einer Qualifizierung auch für sogenannte Nachbarschaftshelferinnen und -helfereingesetzt werden.
Personen aus dem räumlichen oder sozialen Umfeld einer oder eines Pflegebedürftigen können ihre freiwillige, nicht erwerbsmäßig und nicht im eigenen Haushalt durchgeführte Unterstützung anbieten, zum Beispiel bei der Strukturierung, Aktivierung, Versorgung und Begleitung im Alltag.

Download: Nachbarschaftshelferkurse im Kreis Coesfeld

Pflegerelevante Veränderungen durch das Corona-Virus

Corona ist das beherrschende Thema dieser Tage. Das Corona-Virus wirkt sich auch auf die Pflege und Betreuung Ihrer Angehörigen aus.
Aktuelle, pflegerelevante Veränderungen durch das Corona-Virus finden Sie hier.

Dowonload: Pflegerelevante Veränderungen durch das Corona-Virus

Der neue Demenz-Wegweiser für den Kreis Coesfeld 2019/ 2020 ist erschienen

Flyer Pflegeberatung

Fortschreibung der Pflegebedarfsplanung für den Kreis Coesfeld

Das Gesetz zur Weiterentwicklung des Landespflegerechtes und Sicherung einer unterstützenden Infrastruktur für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige (Alten- und Pflegegesetz Nordrhein-Westfalen [APG NRW]) fordert alle zwei Jahre die Vorlage einer örtlichen Planung, in der alle Angebote zur Unterstützung älterer Menschen, pflegebedürftiger Menschen und deren Angehörige erfasst werden sowie zu prüfen ist, ob qualitativ und quantitativ ausreichend Angebote zur Verfügung stehen und welche Maßnahmen ggf. zur Herstellung, Sicherung oder Weiterentwicklung von Angeboten erforderlich sind. Nach der ersten Planungsfassung für den Kreis Coesfeld im Jahr 2017 ist jetzt die Fortschreibung der Pflegebedarfsplanung für den Kreis Coesfeld einsehbar.

Download: Fortschreibung der Pflegebedarfsplanung für den Kreis Coesfeld

Aktion "Häusercheck"

Die Wohnberatung des Kreises Coesfeld bietet im Jahr 2020 wieder einen idividuellen, kostenlosen "Häusercheck" mit dem Schwerpunkt "Abbau von Barrieren" in allen Städten und Gemeinden im Kreisgebiet an.

Außensprechstunden 2020

Die Pflege- und Wohnberatung bietet regelmäßig Außensprechstunden in den Städen und Gemeinden des Kreises an:

Service-Tipps

Hier finden Sie direkte Links zu einigen unserer Services:

Freie Plätze in der Kurzzeitpflege und vollstationären Pflege

Freie Plätze in der in der Kurzzeitpflege und vollstationären Pflege im Kreis Coesfeld können Sie online im Heimfinder NRW einsehen und weiterhin telefonisch unter 02541/18-5522 erfragen!